next Amtsalon

1 - 5 December 2021

The former district court was constructed in 1896 and used by the Charlottenburg land registry until 2010. As part of a sensitive dialogue with the existing spaces and traces of earlier use, this listed building has now been transformed by Grüntuch Ernst Architects into a multidisciplinary space for art, architecture and design. Here, creative minds and companies are offered a platform to design temporary project spaces, making AMTSALON a place of transformation, bringing new life to this historic place through an interesting and inspiring mix of people and ideas.

From 17th to 24th June 2021 the former district court of Charlottenburg opened its doors to the public – as a pop-up of twenty-four Berlin galleries. United under one roof, these spaces exhibited selected works by each gallery’s artists. 

„Schon lange wurde hinter vorgehaltener Hand der Name Amtsalon in der Berliner Kunstszene wie ein Geheimcode gehandelt, nun ist es endlich soweit. In dieser Woche öffneten sich die Türen des ehemaligen Amtsgericht Charlottenburg als temporärer Ausstellungsraum von vierundzwanzig Berliner Galerien.“
"Das imposante denkmalgeschützte Gebäude von 1896 wurde … von Grüntuch Ernst Architekten in einen multidisziplinären Raum für Kunst, Architektur und Design verwandelt - als ein Pop-up von vierundzwanzig Berliner Galerien, die den „Amtsalon“ neben Etabliertem auch für ihre jungen Neuentdeckungen als Labor ausprobieren."
"Der Rundgang durch das Amtsgericht war eine Freude!"
„Ein Berliner Event at its best: ungewöhnlich und überraschend.“
"Der Enthusiasmus von „Amtsalon“ – ein neuer Ort, gemeinsame Interessen, die behutsam sanierte Architektur – pflanzt sich bis zum Besucher fort. Das Urteil: unbedingt besuchen"
"Die Richtung stimmt … Eine solche kleine, lokal ausgerichtete Salonmesse könnte ein passendes Format für Berlin sein."
Amtsalon

AMTSALON
Kantstrasse 79 10627 Berlin 

Contact
info@amtsalon.com

Current press releases and high-resolution images are available on request.